Taufe, Trauung & Jubiläum ...

... kann man gern in unserer Dreifaltigkeitskirche feiern und viele tun es auch. Deshalb ist es ganz wichtig: Vereinbaren Sie rechtzeitig einen Termin! Und rechtzeitig heißt:

Für die Taufe

In 3 Schritten zum passenden Taufspruch: http://www.taufspruch.de

Am besten ca 3 Monate vor dem gewünschten Tauftermin. Getauft wird bei uns in der Regel am Sonntag nach dem Gottesdienst ( ca 11.30 Uhr) in unserer Kirche. Getauft werden Babies, Kinder, Jugendliche oder Erwachsene jeden Alters – wenn Sie noch nicht in einer anderen christlichen Kirche getauft worden sind. Wir gestalten auch Taufen im Freien oder im Rahmen eines unserer Familiengottesdienste.

Vieles ist möglich, wenn Sie es rechtzeitig mit uns absprechen. Alle Voraussetzungen bezüglich Inhalt der Taufe, Kirchenzugehörigkeit, Patenauswahl usw. können Sie den Hinweisen unserer Landeskirche ( http://www.bayern-evangelisch.de/www/glauben/taufe.php ) entnehmen. Darüber hinaus ist es in unserer Diasporagemeinde akzeptiert und üblich, dass katholische Mitchristinnen und Mitchristen Pate werden dürfen. Alle Einzelheiten zur Taufe besprechen Sie am besten persönlich mit uns.

 

Für die Trauung

In 3 Schritten zum passenden Trauspruch: http://www.trauspruch.de

Am besten 1 Jahr im Voraus, auf jeden Fall aber, bevor Sie irgendwelche Einladungskarten abschicken oder für die Feier danach den Termin festgesetzt haben. Wir sind leider nicht jedes Wochenende imstande, Samstags zu trauen, deshalb bitte rechtzeitig mit uns Kontakt aufnehmen. Dies gilt prinzipiell gleich für auswärtige Paare, wie für eigene Gemeindeglieder. Zur Trauung erfahren Sie Grundsätzliches auf den Seiten unserer Landeskirche ( http://www.bayern-evangelisch.de/www/glauben/glauben-lebensfeste-hochzeit.php ). Auch hier gilt: Sonderwünsche, wie z. B. die Trauung im Freien, auf dem Berg oder am See erfüllen wir Ihnen gerne, wenn Sie es rechtzeitig mit uns planen und es organisatorisch möglich ist.

Für ein erstes Gespräch wenden Sie sich bitte an Pfarrer oder Pfarrerin. In diesem Gespräch werden auch Sonderfälle besprochen wie die Trauung Geschiedener oder die Trauung mit einem nicht-evangelischen Partner.  Für all diese Fragen wenden Sie sich bitte an unser Pfarramt.

 

Für ein Jubiläum

25, 50 oder mehr Ehejahre sollen von Gott gesegnet sein. Für eine Segnung an Ihrem Ehrentag stehen wir Ihnen zur Verfügung – etwa nach dem Sonntagsgottesdienst oder auch nach einem Gottesdienst auf dem Berg. Auch wenn diese Segnung ein kurzer und schlichter Gottesdienst sein soll, ist es gut, wenn Sie spätestens 1 Monat vor Ihrer Feier mit uns Kontakt übers Pfarramt aufnehmen.